Skip to content

Haiti: Ihre Hilfe kommt an

9. April 2013
Ihre Hilfe kommt an: Für Erdbebenwaisen bauen wir ein neues SOS-Kinderdorf in Haiti.

Ihre Hilfe kommt an: Für Erdbebenwaisen bauen wir ein neues SOS-Kinderdorf in Haiti.

Das Erdbeben im Januar 2010 legte die haitianische Hauptstadt Port-au-Prince zu weiten Teilen in Trümmer. Hunderttausende von Kindern verloren ihre Eltern oder wurden im Chaos von ihren Familien getrennt. Die Bildungsmisere hat sich zudem durch die Katastrophe dramatisch verschärft – rund 80 Prozent der Schulen in Port-au-Prince wurden durch das Beben beschädigt oder zerstört. Auch drei Jahre nach dem Erdbeben in Haiti sind immer noch 358.000 Überlebende in 496 Zeltcamps untergebracht. Die SOS-Kinderdörfer weltweit haben nach der Katastrophe Soforthilfe geleistet und sind bis heute im Land. Dank der von den SOS-Affiliates generierten Spenden konnten im vergangenen Jahr folgende Wiederaufbaumaßnahmen starten:

Grundsteinlegung für weitere Schule

Jean-Baptiste Brown, Vorstand von SOS-Haiti, legt zusammen mit dem Vertreter des Bildungsressorts von Haiti den Grundstein.

Jean-Baptiste Brown, Vorstand von SOS-Haiti, legt zusammen mit dem Vertreter des Bildungsressorts von Haiti den Grundstein.

Nachdem im Jahr nach dem Erdbeben rund 24.000 Kinder und Erwachsene täglich mit Nahrung und dem Nötigsten versorgt wurden, setzen die SOS-Kinderdörfer in Haiti nun auf intensiven Aufbau, vor allem aber auf Bildung. Zum dritten Jahrestag im Januar 2013 wurde der Grundstein für eine neue Schule in Les Cayes im Westen der Insel gelegt.

Ein Zuhause für Erdbeben-Waisen

Außerdem baut SOS ein drittes Kinderdorf in Haiti. Nach dem Erdbeben fanden zeitweise über 500 Kinder im SOS-Kinderdorf in Santo ein neues, vorübergehendes. Mehr als 400 konnten mittlerweile wieder zu ihren Eltern oder Verwandten ziehen. 85 jedoch leben noch heute in SOS-Familien in angemieteten Wohnungen rund um das SOS-Kinderdorf Santo. Für sie und weitere Kinder baut SOS nun ein neues Kinderdorf in Les Cayes. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Insgesamt erreicht die Aufbauhilfe der SOS-Kinderdörfer in Haiti derzeit gut 7.000 Kinder und Erwachsene.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: